Archive

Kategorien

Time for Change

https://secure.avaaz.org/de/democracy_for_egypt/?cl=929268037&v=8318

Ist die Regentschaft von Hosni Mubarak nun endlich am Ende? Nach 30 Jahren der Diktatur und Unterdrückung wohl höchste Zeit. Es erstaunt mich immer wieder wie lange der Westen (allen voran die USA) diesen Despoten unterstützt haben. Dahinter steckt wohl das gleiche Prinzip wie während des Kalten Krieges: Scheissegal wie unmenschlich ein Diktator auch sein kann, solange er anti-kommunistisch war, wurde seine Herrschaft unterstützt. Dann wurde in der neueren Zeit, die Vorgabe „Antikommunist“ durch „Antiislamist“ ersetzt.

Heute ist es egal wie grauenhaft ein Herrscher auch sein mag, solange er sich als Pfeiler gegen den Islamismus anpreist wird er und sein Regime mit Milliarden unterstützt.
Mubarak wäre schon längst weggeputscht worden, wenn er nicht so grosse Finanzhilfe aus dem Westen bekommen hätte. 35 Mrd Dollar haben alleine die USA über die letzten Jahre nach Ägypten geschickt. Das meiste wurde für Rüstungskäufe verwendet. Das heisst die Armee ist topp und das Volk hungert. Haben wir das in der Geschichte nicht bereits mehrfach gesehen?

Was mich ehrlich gesagt am meisten stört am Verhalten des Westens, ist dass man jetzt versucht Einfluss darauf zu nehmen, wer als nächstes Chef von Ägypten wird. Natürlich fände ich es nicht gut wenn die Muslimbruderschaft zur Macht kommen könnte. Nur finde ich auch dass wir nach 30 Jahren Unterstützung für ein absolutistisches System, nicht sehr viel dazu sagen dürfen. Wir müssen unsere geschichtliche Verantwortung wahrnehmen. Wenn die Ägypter frei und demoktratisch die Muslimbruderschaft wählt, dann haben wir nicht das Recht darauf Einfluss zu nehmen. Wir hätten das zu aktzeptieren und sollten versuchen einen Dialog zu starten.

Wie gesagt ich bin nicht dafür, dass diese Gruppierung an die Macht kommen sollte. Nur steht das Recht dies zu entscheiden nur den Ägyptern zu und niemandem anders.

Mr Mubarak: Treten Sie zurück. Nehmen Sie ihr Geld und ihre Entourage und beantragen Sie politisches Asyl in den USA. Dort werden Sie bestimmt mit Handkuss aufgenommen. Hören Sie auf die Ausschreitungen/Plünderungen gezielt zu schüren. Damit zeigen Sie nur, dass ihnen das Wohlergehen ihres Landes und dessen Bevölkerung an ihrem gepuderten Arsch vorbeigehen. Etwas anderes als Sie selber und die Macht ihrer Arschkriecher hat sie wohl noch nie interessiert. Ihre Zeit ist abgelaufen, waren sie Ihr Gesicht und machen sie den Weg frei für einen echten Fortschritt in Ihrem Land

1 comment to Time for Change

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <pre lang="" line="" escaped="" cssfile="">

  

  

  

four + 15 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .