Archive

Kategorien

Texas kill’em

Heute wurde bekannt dass in Texas die Hinrichtung eines geistig Behinderten wegen Mordes und Drogenhandel durch die Giftspritze durchgezogen hat. Dies obwohl das Oberste Gericht der USA in einem Grundsatzurteil festgehalten hat, dass geistig behinderte Menschen nicht hingerichtet werden dürfen.
Netterweise überliess es das Oberste Gericht aber den Gerichten der Bundesstaaten zu definieren was als geistig behindert gilt und was nicht.
Marvin Wilson hat gemäss seinen eigenen Anwälten einen Intelligenzquotienten von 61. Die Staatsanwaltschaft argumentierte hingegen, dass dieser Text aus dem Jahre 2004 fehlerhaft war ohne eigene Test nachzulegen. Klar sind IQ-Tests nicht ganz objektiv, aber Wilson müsste mindestens einen IQ von 85 haben, um in „normalen“ Staaten als voll schuldfähig zu gelten. Und um 20 Punkte irrt auch kein Test aus dem Jahre 2004.

Es ist eine absolute Schweinerei wie hier in einigen Bundesstaaten die Todesstrafe verhängt und vollzogen wird. So musste der Amokschütze Jared Lee Loughner, der u.A. die Kongressabgeordnete Gabrielle Giffords schwer verletzt hatte vor Gericht nur sagen: „Ja ich habe es getan und bin schuldig“. So blieb ihm die Todesstrafe wegen 6-fachem Mord erspart und er kam mit einer lebenslangen Haftstrafe davon. Und wie immer in den USA: Loughner ist Weiss und Wilson ein Afroamerikaner! Soll einer sagen es hinge nicht von der Hautfarbe ab!!

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <pre lang="" line="" escaped="" cssfile="">

  

  

  

13 + 20 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .