Archive

Kategorien

Quo vadis nach Paris

Die Kommentare in diversen Zeitungen nach den Anschlägen von Paris finde ich persönlich sehr erschreckend. Dabei meine ich weniger die Leserkommentare, sondern die Kommentare der Redaktionen. Da wird lauthals nach „Vernichtung des IS“ gerufen. Nach Wiedereinführung der Grenzkontrollen und Ausbau der Überwachung. Nicht, dass ich hier falsch verstanden werde: ich bin kein Befürworter des Terrors!

Lies weiter @ Quo vadis nach Paris

Folter in Nigeria an der Tagesordnung

Einen schockierenden Bericht zum Thema Folter hat Amnesty International veröffentlicht. Selbst Kinder werden in Nigeria gefoltert. Sowohl Polizei als auch Militär setzen Folter massiv ein

Blackwater (aka XE)

Im Jahre 2007 fand im Irak eines der schlimmsten Massaker statt, welche von „Truppen“ der USA verübt wurden. Dabei handelte es sich wohlgemerkt nicht um Soldaten, welche durchgedreht sind. Nein hier handelten Zivilisten als angestellte Söldner, welche von der Regierung Bush damals einen Persilschein und eine vollumfängliche Immunität erhalten haben. Diese, sorry aber anders kann

Lies weiter @ Blackwater (aka XE)

Todesstrafe

Die Ereignisse der letzten Tag zeigen sehr „schön“ wie falsch die Todesstrafe sein kann. In den USA (Oklahoma) wurde in verurteilter Mörder hingerichtet, durch die Giftspritze. Sein Todeskampf dauerte gut 45min und letztendlich starb er an einem Herzinfarkt. Es steht fest, dass bei Clayton Derrell das Betäubungsmittel (Midazolam) nicht wirkte und er damit die beiden

Lies weiter @ Todesstrafe

Völkermord in Rwanda

Heute ist es ziemlich genau 20 Jahre her, seit einer der grössten Völkermorde der letzten 50 Jahre stattgefunden hat. Am 6. April 1994, wurde der damalige Präsident Rwandas – ein Hutu – bei einem Flugzeugattentat getötet. Das war das Fanal für einen gut 3 monatigen Völkermord, bei dem gut eine halbe Million Menschen v.a. Tutsis

Lies weiter @ Völkermord in Rwanda